Ally Walker

BERICHT ERICHT ÜBER EINE NEUE ALLY WALKER – SERIE
PREVIEW: TELL ME YOU LOVE ME

Nach dem großen Erfolg von „Sex And The City“ versucht der Sender HBO nun
wieder mit einer Serie rund um das Thema Sex zu glänzen und brachte am 9.
September 2007 „Tell Me You Love Me“ an den Start.
Die Story
Drei verschiedene Paare brauchen die Hilfe der Sexualtherapeutin Dr. May Foster (Jane Alexander). Da wären zum einen Jamie (Michelle Borth) und Hugo (Luke Kirby), die kurz vor der Hochzeit stehen und sich fragen, ob sie wirklich für den Rest ihres Lebens monogam bleiben können. Bereits seit langem verheiratet sind David (Tim DeKay) und Katie (Ally Walker), deren Liebesleben zwischen Jobs und Kindern brachliegt. Schließlich sind da noch Palek (Adam Scott) und Carolyn (Sonya Walger), die vergeblich versuchen, ein Kind zu bekommen.
Jane Alexander spielt Dr. May Foster Die am 28. Oktober 1939 in Boston, Massachusetts geborene Jane Alexander ist seit vielen Jahren im Schauspielgeschäft aktiv. Sie feierte sowohl auf der Bühne, als auch im Fernsehen und Kino große Erfolge. Sie war bereits viermal für den Oscar
und dreimal für den Golden Globe nominiert. Gewonnen hat sie bislang zwei Emmys.
Michelle Borth spielt Jaime
Michelle Borth steht seit 2002 als Schauspielerin vor der Kamera. Sie spielte bislang eine Gastrolle in „Supernatural“ und drehte einige kleine, eher unbekannte Filme.
Tim DeKay spielt David
Timothy Robert DeKay wurde am 12. Juni in New York geboren. Er wirkte bereits in zahlreichen Serien wie „Seinfeld“, „Ally McBeal“, „Friends“, „4400 – Die Rückkehrer“
und „Everwood“ mit. In der HBO-Serie „Carnivàle“ gehörte er zwei Jahre lang zur Stammbesetzung. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.
Adam Scott spielt Palek
Der am 3. April 1973 im kalifornischen Santa Cruz geborene Adam Scott spielte
bereits in mehreren Serien wiederkehrende Rollen, wie etwa in „Murder One“ und „Party of Five“. Außerdem hatte er Gastrollen in „CSI: Miami“ und „Veronica Mars“.
Im Kino sah man ihn bereits neben Leonardo DiCaprio in „Aviator“.
Ally Walker spielt Katie
Den deutschen Zuschauern dürfte Ally Walker vor allem durch die Rolle der Dr.
Samantha Waters in der Serie „Profiler“ bekannt sein. Sie wurde am 25. August 1961 in Tullahoma, Tennessee geboren. Weitere Serien, in denen sie mitspielte, sind „Emergency Room“ und „The Shield“. Sie ist verheiratet und hat drei Kinder.
Sonya Walger spielt Carolyn
Geboren wurde Sonya Walger am 6. Juni 1974 in London, doch sie kann als eine sehr multikulturelle Schauspielerin bezeichnet werden. Ihr Vater stammt aus Argentinien und sie selbst spricht fließend spanisch sowie französisch. Sie hat in ihrer Jugend viel Zeit in Argentinien verbracht…
Die Pilotfolge – Kritik
Sex sells, das wissen wir nicht erst seit gestern. Wenn eine Serie allerdings bis auf ein paar Sexszenen im Softporno-Stil nicht viel mehr zu bieten hat, dann dürfte sich das Ganze auf Dauer nicht sehr gut verkaufen und zum Ladenhüter werden.
In meinen Augen war die Pilotfolge von „Tell Me You Love Me“ einfach nur
unglaublich langweilig. Die Charaktere entwickeln keinerlei Tiefe und außer, dass man sie nackt sieht, erfährt man nichts von ihnen. Sie leben alle in schicken Häusern und haben bis auf ihr etwas (aber nicht sehr) kompliziertes Sexleben überhaupt keine Probleme. Für die kurze Inhaltsangabe musste ich alle Namen noch mal extra nachlesen und hatte wirklich Angst, dass ich es nicht schaffe, sie richtig zu zuordnen.
Eine Anhäufung namenloser Charaktere ist wirklich nichts, was mich bei einem
Serienpiloten begeistern kann.
Während Serien wie „Sex And The City“ und „Californication“ das Thema Sex auf humorvolle, provokative und frische Weise angehen, erweist sich „Tell Me You Love Me“ als zäh und hölzern. Es gibt kein bisschen, aber auch wirklich kein bisschen Humor in der Pilotfolge und nach originellen Ideen sucht man vergeblich. Die drei Paar kennen sich nicht, so dass ihre jeweiligen Szenen einfach lieblos aneinandergepappt werden. Erst Paar 1, dann Paar 2, dann Paar 3, dann wieder Paar 1… Drei Paare, drei Buchstaben: Ö D E.
Ich würde gerne etwas Positives über die Pilotfolge schreiben, doch ich habe leider nichts Positives gesehen. Einen solchen Mangel an Charme, Frische und Humor habe ich schon lange nicht mehr bei einem Serienpiloten erlebt.
Maret Hosemann – myFanbase

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s